Sie sind bereits Kunde? Anmelden
Werksverkauf
Landesauswahl
Bindulin Shop Logo
Bindulin Garantie Bindulin Garantie
Startseite  |  Kategorien  |  Sitemap
 Kontakt  |  AGB  |  Impressum 
Holzleime   B3/D3   B4/D4
Oberflächenbehandlung
Produkt-Übersicht
Spezialkleber
Farben & Lacke
Ihr Warenkorb ist leer
MAILFIX 14 ml
Abbildung ähnlich
MAILFIX  14 ml Metalldose SB  Farbe: weiß
Ausbesserungspaste für Emaille
Preis:
12,60
(inkl. MwSt.)
Sofort verfügbar. Lieferfrist: 11-13 Werktage nach Zahlungseingang

Grundpreis:
90,00 €  pro 100 ml  (inkl. MwSt.)


Menge:
+
-
Warenkorb


Versand:
1,38 €   (im Umschlag)
Versandkosten ändern sich mit
der Anzahl der bestellen Artikel.

Ziel-Land:


Zahlung:
paypal  |  Banküberweisung

Sonstige Artikelinformationen
Artikelnummer:  M 14 WE
GTIN / EAN:  4007089035769
Bruttogewicht:  54 g
unverb. Preisempf.:  11,90 €
UN-Nummer:  UN1263
Versand möglich nach: 
Größe wählen
6,5 g Tube SB
6,5 g Tube Faltschachtel
19 g Tube SB
19 g Tube Faltschachtel
14 ml Metalldose SB
14 ml Metalldose Faltschachtel

weiß
weiß
Nicht lebensmittelecht
Nicht in die Spülmaschine
Handspülen

MAILFIX  14 ml Metalldose SB

Ausbesserungspaste für Emaille

Flüssiger Kunststoff zur Beschichtung von Emaille und Porzellan - kein Klebstoff.

Mailfix beseitigt Schadstellen an Porzellan und glasierten bzw. emaillierten Flächen wie Waschmaschine, Badewanne, Waschbecken, Fliesen, Zierporzellan usw.

Die Farbtöne von Badkeramik sind nicht genormt, das heißt, je nach Hersteller und Herstellungsdatum sind die Farbtöne unterschiedlich, auch die UV-Strahlung verändert die Farbtöne nach gewisser Zeit. Wir haben Farbtöne hergestellt, die den gängigsten Keramiken möglichst nahe kommen.

Mit der Paste können Schadstellen ausgetupft, Risse nach dem Kleben aufgefüllt werden.

Eigenschaften von Mailfix :

  • wasserfest aber nicht spülmaschinenfest
  • kurzzeitig temperaturbeständig bis +120°C, nicht für Stellen mit Kontakt zur Flamme oder zum Kochfeld geeignet

ACHTUNG

Handelt es sich bei den schadhaften Stellen um Lack- oder Kunststoffbeschichtungen, erst an einer nicht sichtbaren Stelle einen Versuch durchführen.

Mailfix hat keine Lebensmittelzulassung.

Zum Kleben von Porzellan empfehlen wir Sofortkleber-Gel oder 2-Komponenten-Glas- & Porzellankleber

Ref. Praktikus (Praktisch) 761 REPARATURPASTE FÜR EMAIL


 Das könnte Sie auch interessieren:
MAILFIX Email-Reparaturspray
KITTFIXPorzellankitt
weiß
Sofortkleber-Gel
2-Komponenten-Glas- & Porzellankleber
transparent
Autospachtel
grau
SPACHTFIX 2-Komp.-Polyes...
Schimmelfrei
FASSIL Imprägnierung
EMAILREINIGUNGSPASTE

ANWENDUNG

    1. Die Reparaturstellen müssen sauber, fettfrei und trocken sein. Keine Putzmittelrückstände.
    2. Mit Schleifpapier die Reparaturstellen anschleifen, Schleifstaub abwaschen und trocknen lassen.
    3. Dünn in mehreren Schichten auftragen, abwarten bis die untere Schicht trocken ist (12-24 Std.), dadurch kein Schrumpfen.

Mailfix ist ein flüssiger Kunststoff zur Beschichtung von Emaille und Porzellan. Dieser verhält sich beim Verarbeiten ähnlich wie Lack, d. h. bei einem dicken Auftrag muss mit einer längeren Trocknungszeit und "Schrumpfen" bzw. "Einfallen" der Lackschicht gerechnet werden.

TIPP

Vor dem Auftrag zum Reinigen bzw. Entfetten verwenden Sie Spiritus 99 %, Aceton oder Reiniger für Sekunden-Kleber.
Sehr tiefe Schadstellen mit Autospachtel oder SPACHTFIX 2-Komp.-Polyester-Spachtel auffüllen und erst danach mit Mailfix ausbessern.


Vorbereitung

Wichtig ist vorab das Objekt zu reinigen. Essensreste, Fette, Öle, Tenside o.ä. auf oder neben der Reparaturfläche sind zu entfernen.
Zum Entfetten bzw. Reinigen verwenden Sie ein nicht rückfettendes Reinigungsmittel z. B. Spiritus 99 %, Aceton oder Reiniger für Sekunden-Kleber.


Reinigen in der Spülmaschine

Sollten Sie Scherben in der Spülmaschine gereinigt haben und möchten diese anschließend Kleben/Kitten beachten Sie bitte, Porzellan nimmt normalerweise aufgrund der Glasur keine bzw. sehr wenig Feuchtigkeit auf. An der Bruchstelle aber schon, d.h. zunächst müssen Sie das Porzellan durchtrocknen lassen. Dies kann mehrere Tage dauern.
Durch das Reinigen in der Spülmaschine ist das Porzellan zwar optisch sauber aber durch den Spülvorgang werden Fremdstoffe in die poröse Bruchstelle gebracht, z. B. organische Stoffe wie Fette oder auch Tenside. Also trotz Reinigen in der Spülmaschine muss die Bruchstelle mit einem nicht rückfettenden Reinigungsmittel gereinigt werden, z. B. Spiritus 99 %, Aceton oder Reiniger für Sekunden-Kleber.


Kleben

Das Kleben von zerbrochenem Porzellan kann schwierig werden. Zunächst muss man sich über die Reihenfolge der zu verklebenden Teile im Klaren sein, d. h. nicht immer ist es ratsam zuerst die großen Teile zusammenzukleben. Die verbleibenden Teile müssen immer leicht an das bereits verklebte Stück anzubringen sein. Bevor der Kleber aufgebracht wird sollte unbedingt "trocken“ geübt werden, d. h. der Handgriff um die Teile zusammenzufügen muss anschließend mit Kleber sitzen.

Sehr gute Ergebnisse werden mit dem eingedickten Sofortkleber-Gel erreicht. Dieser hat den Vorteil, nach kurzer Zeit (ca. 40 Sekunden) kann das nächste Teil verklebt werden. Überstehenden Kleber entfernen Sie bitte sofort.
Vorsicht Gefahr: Cyanoacrylat klebt innerhalb von Sekunden Haut und Augenlider zusammen.

Der von uns angebotene Glaskleber ist hervorragend geeignet um Glas oder natürlich auch Porzellan zu verkleben, es ist ein transparenter Kleber, der wesentlich langsamer als der Sofortkleber abbindet. Dies kann bei sehr komplizierten Brüchen ein entscheidender Vorteil sein. Die Verklebung ist wasserfest aber nicht spülmaschinenfest.

Es gibt einen vergleichbaren Kleber speziell für weißes Porzellan, unser Kittfix Porzellankitt. Dieser Kleber ist weiß eingefärbt, die eventuell sichtbaren Bruchstellen sind nach dem Kleben nicht dunkel. Hierbei handelt es sich aber um einen Klebstoff - für Ausbesserungsarbeiten an der Oberfläche ist Kittfix nicht geeignet, hier verwenden Sie bitte Mailfix.

Soll die Verklebung spülmaschinenfest werden, muss hier ein 2-Komponenten-Epoxidharz verwendet werden, hierfür bieten wir unseren 2-Komponenten-Glas- & Porzellankleber an. Bitte beachten Sie, die Ausbesserungspaste Mailfix ist wasserfest aber nicht spülmaschinenfest, d.h. das ausgebesserte Porzellan kann handgepült werden, repariertes Emaille kann nass abgewischt werden, aber die Temperaturbeständigkeit beträgt nur kurzzeitig bis 60°C. Von Kochstellen und offener Flamme fernhalten. Scharfe Reinigungsmittel und Lösungsmittel sind bei der Reinigung zu vermeiden. Mailfix ist nicht lebensmittelecht und hat auch keine Zulassung für Lebensmittel.


Ausbessern und Kitten von Bruch- bzw. Fehlstellen

Tipp:

  • Sollen Flächen ausgebessert werden gilt: je weicher der Pinsel umso glatter wird die Fläche.
  • Alle Mailfix-Farben sind untereinander mischbar. Es ist also möglich, die gewünschte Farbe abzutönen.

kleine Fehlstellen:
Austupfen mit einem kleinen weichen Pinsel. Mailfix trocknet so langsam, dass es auf der Oberfläche verläuft, d.h. durch die Oberflächenspannung wird eine glatte Fläche erreicht. Auf senkrechten Flächen muss besonders sparsam gearbeitet werden. Besser zwei sehr dünne Aufträge um zu vermeiden, dass das Material wegläuft oder eine "Nase" bildet.
größere Fehlstellen:
Hier muss in mehreren Schichten gearbeitet werden. Immer dünn und gleichmäßig auftragen. Zwischen den einzelnen Schichten zunächst die vorhergehende Schicht durchtrocknen lassen, dies dauert bei ca. 20°´C Raumtemperatur und ca. 20°C Objekttemperatur etwa 12-24 Stunden, je nach Luftfeuchtigkeit. Also immer einen Tag warten, bis die nächste Schicht aufgetragen werden kann.
große Fehlstellen:
Es wird empfohlen diese durch eine Spachtelmasse, wie Autospachtel (feiner Spachtel) aufzufüllen und erst danach mit  MAILFIX  auszubessern. Meistens erreicht man hierbei eine Reparatur in kürzerer Zeit, da die Spachtelmasse in einem Tag durchgetrocknet ist und nach der Korrektur der Oberfläche mit  MAILFIX  nach einem weiteren Tag das Werkstück fertig ist. Das Objekt muss auch für den Auftrag einer Spachtelmasse mit einem nicht rückfettenden Reinigungsmittel gereinigt werden. Die Spachtelmasse muss minimal dicker aufgetragen werden, sie wird während des Trocknungsvorgangs ein wenig "schrumpfen". Nachdem die Spachtelmasse ausgehärtet ist schleift man die Stelle mit einem feinen Schleifpapier auf das gewünschte Niveau bzw. in die gewünschte Form. Der anschließende Aufrag mit  MAILFIX  ergibt ausgetrocknet nur eine Schicht von ca. 0,07 mm (dünn und gleichmäßig aber deckend auftragen bzw. austupfen).
sehr große Fehlstellen, fehlende Teile nach der Verklebung:
In diesem Fall empfehlen wir unser Produkt SPACHTFIX 2-Komp.-Polyester-Spachtel, dieser ist problemlos in einer "dicken" Auftragsstärke zu verarbeiten.


Reinigen der Arbeitsgeräte - oder verunreinigter Flächen

Reinigen des Auftragspinsels:
Verwenden Sie hierzu ein nicht rückfettendes Lösungsmittel wie Aceton oder ein rückfettendes Lösungsmittel, z.B.: Pinselreiniger
Reinigen von veunreinigten Flächen:
In diesem Fall empfehlen wir unser Produkt Spiritus 99 %, da es sich hierbei um reinen Alkohol handelt, werden die Obeflächen meist nicht beschädigt. Bitte prüfen Sie im Zweifelsfall (z.B. bei lasierten oder gewachsten Möbelstücken) an einer nicht sichtbaren Stelle ob die Oberfläche durch Alkohol beschädigt werden kann.

Gefahrenhinweise für MAILFIX

ACHTUNG
Enthält:  Spezialbenzin, 2-Methoxy-1-methylethylacetat, n-Butylacetat, 1-Methoxy-2-propanol, Ethylbenzol, Xylol, Ethanol

Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Verursacht Hautreizungen. Verursacht schwere Augenreizung. Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen. BESONDERE BEHANDLUNG: Verklebte Haut gegeneinander pressen und intensiv bewegen. Verklebungen können sich durch Bildung von Hautschweiß lösen. Lässt sich die Verklebung nicht lösen, Arzt aufsuchen. Kontaminierte Kleidung ausziehen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. BEI VERSCHLUCKEN: Sofort ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten. Inhalt/Behälter gemäß lokalen Vorschriften der Entsorgung zuführen.


  Farbe *
weiß

* Die Farbdarstellung ist vom Original abgenommen.

Die Darstellung soll hier als Richtlinie dienen, ist aber abhängig von
Bildschirm- & Druckereinstellungen bzw. den verwendeten Druckfarben.

 
 

Bindulin-Werk H.L. Schönleber GmbH

Über uns

Impressum

AGB

Datenschutz

Widerrufsbelehrung

 

Zahlungsmethoden

PayPal

Sofortüberweisung.de

Banküberweisung (auch International)

Wir versenden mit

DHL  &  Deutsche Post

 

Unsere Anschrift

Bindulin-Werk H.L. Schönleber GmbH
Wehlauer Str. 49-59
90766 Fürth | Deutschland

Techn. Hotline: 0911 - 78 08 478
Fragen zu Produkten nur per e-Mail

Telefon: 0911 - 73 10 48
Telefax: 0911 - 73 10 45

e-Mail:

Prüfzeichen der IT-Recht Kanzlei

Alle Preise sind Bruttopreise in Euro (€), inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer (19%), inklusive Verpackungs- und Portokosten innerhalb Deutschlands.
Copyright © 2009-2018  Bindulin-Werk H.L. Schönleber GmbH   •   © 2009-2018  Nicolas Schönleber   •   Alle Rechte vorbehalten