Sie sind bereits Kunde? Anmelden
Werksverkauf
Landesauswahl
Bindulin Shop Logo
Bindulin Garantie Bindulin Garantie
Startseite  |  Kategorien  |  Sitemap
 Kontakt  |  AGB  |  Impressum 
Holzleime   B3/D3   B4/D4
Oberflächenbehandlung
Produkt-Übersicht
Spezialkleber
Farben & Lacke
Ihr Warenkorb ist leer
BINDAN-FL Flächenleim 800 g
Abbildung ähnlich
BINDAN-FL Flächenleim  800 g PE-Dose
Preis:
16,20
(inkl. MwSt.)
Wird für Sie angefertigt. Lieferfrist: 13-15 Werktage nach Zahlungseingang

Grundpreis:
20,25 €  pro kg  (inkl. MwSt.)


Menge:
+
-
Warenkorb


Versand:
31,49 €   (Paket)
Versandkosten ändern sich mit
der Anzahl der bestellen Artikel.

Ziel-Land:


Zahlung:
paypal  |  Banküberweisung

Sonstige Artikelinformationen
Artikelnummer:  BFL 80
GTIN / EAN:  4007089005335
Bruttogewicht:  967 g
unverb. Preisempf.:  12,85 €
Produkt ist frostempfindlich
Versand nur bei Temp. über 3°C
Versand möglich nach: 
Größe wählen
800 g PE-Dose
2,5 kg Eimer
5 kg Eimer
5 kg Kanister
10 kg Eimer
10 kg Kanister

Lagerung 1 Jahr bei 5°C bis 25°C
Lösungsmittelfrei

BINDAN-FL Flächenleim  800 g PE-Dose

Hochwertiger Kunstharzleim ohne Lösungsmittel und ohne Formaldehyd.

BINDAN-FL verfügt bei Wärmezugabe über eine extrem schnelle Abbindezeit und ist bei normalem Leimauftrag durchschlagsicher. Es entsteht ein harter, jedoch nicht versprödender Leimfilm ohne thermoplastische Eigenschaften, daher mit hoher Formstabilität.

Eingesetzt wird BINDAN-FL

  • Furnierarbeiten
  • Span-/Tischler- und Hartfaserplatten
  • Türenherstellung
  • Kantenverleimung
  • Großflächenverleimung
  • Schichtpreßstoffplatten (auch im Kaltverfahren)
  • Laminatfolien
  • Aufdoppeln von Spanplatten

 Das könnte Sie auch interessieren:
BINDAN-E1 (entspricht EN 717-2)
natur
BINDAN-HW - hoch wasserf...
BINDAN-F Holzleim-D3
BINDAN-S Schnellbinder

Hinweis:

Nicht geeignet für Konstruktions- und Gestellverleimungen! Wie bei allen Weißleimen können sich bei Verwendung von Furnieren aus stark quellenden Holzarten (z.B. Elsbeere, Ahorn, Birnbaum, Birke usw.) Probleme mit Fugenöffnungen ergeben. Hier die Leimauftragsmenge auf das Minimum heruntersetzen oder Pulverleim (duroplastische Endkonsistenz) verwenden.

Verarbeitungshinweise:

  • Mindestverarbeitungstemperatur:
          mindestens +10°C, günstig 18°C +- 2°C
  • relative Luftfeuchtigkeit:
          günstig 55%
  • Holzfeuchte:
          max. 13%, günstig 8 - 11%, bei unter 8% das Werkstück leicht mit Wasser benetzen
  • offene Zeit bei ca. 20°C:
          ca. 13 - 15 Min.
  • Pressdruck:
          2 - 4 kg/cm²

  • Empfohlen wird die Verwendung von verzugfreiem Holz.

Leimauftragsmengen:

  • Furnierarbeiten:
           130 - 160 g/m²
  • stark saugende Flächen:
          bis 200 g/m²
  • Blockverleimung:
          160 - 180 g/m²
  • Hartfaser/DKS-Platten:
          90 - 120 g/m²

Presszeit:

Die Presszeit ist abhängig von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Holzart, Stärke des Leimauftrags und insbesondere der Holzfeuchte. Die Zugabe von Wärme verkürzt die Abbindezeit, Kälte verlängert den Abbindevorgang.


Presszeit für Schichtstoffplatten/Laminat auf Tischlerspanplatten, bzw. Furnier auf beschichtete Spanplatte (immer anschleifen!):

  • bei   20°C    mehr als 15 Min.
  • bei   40°C    6 Min.
  • bei   50°C    4 Min.
  • bei   60°C    3 Min.
  • bei   70°C    2 Min.
  • bei   90°C    nicht empfohlen
  • bei 100°C    nicht empfohlen

Presszeit für Furnier auf Span- oder Tischlerplatte:

  • bei   20°C    mehr als 15 Min.
  • bei   40°C    7 Min.
  • bei   50°C    5 Min.
  • bei   60°C    4 Min.
  • bei   70°C    3 Min.
  • bei   90°C    2 Min.
  • bei 100°C    weniger 1 Min. - bedingt empfohlen

Sind die Hölzer nicht spannungsfrei, bei hoher Holzfeuchte oder geringer Saugfähigkeit der Werkstücke wird empfohlen, die Presszeiten mindestens zu verdoppeln.

Weiterbehandllung:

Eine Weiterbehandlung darf frühestens nach dem Auskühlen des Werkstücks durchgeführt werden.

Naturgrundierung, Holzimprägnierung und Lackierung sollen erst nach vollständiger Aushärtung der Leimfuge, frühestens nach drei Tagen erfolgen. Verwendung von Wasserbeize frühestens nach fünf Tagen.

Allgemeines:

Nach dem Herausnehmen aus der Presse das Werkstück bis zur vollständigen Abkühlung horizontal lagern, um ein Verziehen zu vermeiden.

Wird bei überlangen Werkstücken mehrmals verpresst, so ist an den überlappenden Stellen ein höherer Leimauftrag erfoderlich, bzw. ein leichtes Besprühen mit Wasser der überlappenden Teile empfehlenswert, um ein Reißen der Furnierabschnitte durch zu starke Austrocknung zu vermeiden.

Bei Überfurnierungen, d. h. bei dem Aufbringen auf ein bereits bestehendes Furnier nur kalt verpressen.

BINDAN-FL ist gebrauchsfertig und soll nicht gestreckt oder verdünnt werden.

BINDAN-FL ist nicht kennzeichnungspflichtig nach der Gefahrstoffverordnung.

Der pH-Wert liegt bei 5 +/- 0,5. Verfärbungen bei Furnieren treten im Gegensatz zu reinen Weißleimen nicht auf.

Bei der Verarbeitung ist insbesondere darauf zu achten, dass alle an der Verleimung beteiligten Faktoren wie Werkzeuge (Maschinen, Zwingen, Haltevorrichtungen u.ä.), Material, Leim, Raumluft immer die gleiche Temperatur haben, sonst findet ein laufender Temperaturausgleich statt, der die Filmbildung verlangsamt. Bei großen Unterschieden in den einzelnen Temperaturbereichen ist die Filmbildung gänzlich verhindert.

Günstig ist ein Temperaturbereich von +15°C bis + 20°C, und zwar für jeweils alle Faktoren.

Holz, das aus einem kalten Lagerschuppen oder vom Freilager entnommen wird, muss temperiert werden. Unabhängig von der Anfangstemperatur sollte kaltes Holz bis zu zwei Wochen in geheizten Räumen gelagert werden. In der Tiefe benötigt 1cm Holz einen Tag um sich um 1°C zu erwärmen. Die unzureichende Temperierung ist die Hauptursache bei Fehlverleimungen während der kalten Jahreszeit.

BINDAN-FL vor Frost schützen. Bei Frostbefall nicht mehr verwenden.

Restmenge kann einer Deponie (Abfallschlüssel-Nr.: 57303) zugeführt werden.

Wichtig ist auch, dass jeglicher Luftzug vermieden wird; dadurch kann die offene Zeit schlagartig herabgesetzt werden.

Lagerung:

  • Trocken und kühl, aber unbedingt frostfrei lagern.
  • Behälter keinesfalls der prallen Sonne oder starken Wärmequellen aussetzen.
  • Angebrochene Gebinde sofort wieder sorgfältig verschließen
  • Keinesfalls Restmengen wieder zurück in das Originalgebinde bringen.
  • Eine Verunreinigung des Leims im Originalgebinde muss unbedingt verhindert werden.

Lagerstabilität:

BINDAN-FL ist verschlossen im Originalgebinde bei sachgemäßer Lagerung 12 Monate ab Erwerb des Gebindes lagerfähig.

Gefahrenhinweise für BINDAN-FL Flächenleim

 keine Gafahrenhinweise:

Schutzhandschuhe / Augenschutz tragen.

Enthält Isothiazolinone, Glyoxal. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.



 
 

Bindulin-Werk H.L. Schönleber GmbH

Über uns

Impressum

AGB

Datenschutz

Widerrufsbelehrung

 

Zahlungsmethoden

PayPal

Sofortüberweisung.de

Banküberweisung (auch International)

Wir versenden mit

DHL  &  Deutsche Post

 

Unsere Anschrift

Bindulin-Werk H.L. Schönleber GmbH
Wehlauer Str. 49-59
90766 Fürth | Deutschland

Techn. Hotline: 0911 - 78 08 478
Fragen zu Produkten nur per e-Mail

Telefon: 0911 - 73 10 48
Telefax: 0911 - 73 10 45

e-Mail:

Prüfzeichen der IT-Recht Kanzlei

Alle Preise sind Bruttopreise in Euro (€), inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer (19%), inklusive Verpackungs- und Portokosten innerhalb Deutschlands.
Copyright © 2009-2017  Bindulin-Werk H.L. Schönleber GmbH   •   © 2009-2017  Nicolas Schönleber   •   Alle Rechte vorbehalten